Warenkorb 0,00 € 0 Artikel
Ihr Warenkorb ist leer.
Veröffentlicht am 01.08.17 07:51

Desktop vs. Mobile

Die Nutzung von Mobilgeräten hat sich in den letzten 9 Jahren stark verändert. In diesem Jahr gab es den größten Umsatzrückgang von Desktop PCs. Dennoch ist die Desktop-Variante, insbesondere in Europa, noch die am stärksten genutzte Form zur Internetnutzung. Während der Arbeitswoche werden am häufigsten Desktop Geräte genutzt, was sich zum Wochenende massiv wandelt, denn dort sind die wenigsten beruflich aktiv und nutzen mobile Endgeräte. Die Desktop Nutzung an den Arbeitstagen ist bis heute relativ stabil. Weltweit betrachtet nutzen 53% Smartphones, 42% Desktop und 5% Tablet. In Europa im Durchschnitt und in Deutschland spezifisch sind fast identische Werte vorliegend: 34% Smartphones, 59% Desktop und 7% Tablet, wobei die Niederländer und Briten deutlich mobiler agieren als die Deutschen. In Europa ist die Desktop Nutzung mit deutlichem Vorsprung vor Mobile und somit noch lange nicht totgesagt. Der Trend ist jedoch weiter deutlich sichtbar und wird durch Global Player wie Google massiv bevorzugt (Ranking, Mobile Index etc.), die mobile Internetnutzung in allen Formen und Varianten.

Informationen: http://gs.statcounter.com/


Quelle Bild: © [Maksim Pasko] – Fotolia.com

Kommentare: 0
Dieser Beitrag ist abgeschlossen. Das Hinzufügen weiterer Kommentare ist nicht möglich.
Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren ...